HARALD GROSSKOPF | SYNTHESIST [REISSUE]

Coverbilder anzeigen

Coverbilder

Aufgenommen, abgemischt und produziert von Harald
Grosskopf im Studio Panne-Paulsen, Frankfurt/M. (1979)

Harald Grosskopf (keyb, dr, perc)

Fotos: Detlef Maugsch

Erschienen auf LP bei SKY Records Hamburg (1980)
Neu veröffentlicht auf LP bei RVNG Intl. (2011)
Als CD neu veröffentlicht auf Think Progressive (1999)

T r a c k l i s t e


1. So weit, so gut [05:24]

2. B. Aldrian [04:51]

3. Emphasis [04:55]

4. Synthesist [07:34]

5. 1847-Earth [06:43]

6. Trauma [06:37]

7. Transcendental Overdrive [05:03]

8. Tai Ki [04:09]


V/A | RE-SYNTHESIST [CD]

2011 Re-Synthesist CD

Bonus CD

Verschiedene Künstler

Veröffentlicht 2011 bei RVNG Intl.

T r a c k l i s t e


01. Bronze - So Weit, So Gut

02. CFCF - B. Aldrian

03. Jar Moff - B. Aldrian

04. Arp - Emphasis

05. JD Twitch - Emphasize

06. Blondes - Synthesist

07. Snoretex - Synthesist

08. Stellar Om Source - 1847 - Earth

09. Oneohtrix Point Never - Trauma 2010

10. Keyhole Voyeur (aka James Ferraro) - WISHMASTER (Transcendental Overdrive Zone)

11. Pink Skull - Tai Ki

ZURÜCK